Radon

Radon

Zweihäufigste Ursache für Lungenkrebs nach dem Rauchen

Radon Edelgas AtommodellRadon ist ein natürlich vorkommendes, radioaktives Edelgas, das in vielen Gesteinen und Böden vorkommt. Das Gesundheitsrisiko durch Radon ist an bestimmte geologische Gegebenheiten gekoppelt, so dass eine deutlich unterschiedliche lokale bis regionale Belastung ausgelöst wird. Eine aktuelle Erhebung ergab, dass in Deutschland ca. 1.900 Lungenkrebstodesfälle pro Jahr durch Radon in Wohnungen verursacht werden. Dies entspricht mehr als der Hälfte der Verkehrstoten auf deutschen Straßen.

Problemlage

Die potentielle Radonkonzentration in Gebäuden sollte im Rahmen der Bewirtschaftung von Immobilien, bei Immobilientransaktionen, Baugenehmigungen oder Flächenentwicklungen unbedingt beachtet werden. Die Projektfinanzierung kann infolge unkalkulierbarer Kostenrisiken (Nutzungseinschränkungen, Radonschutzmaßnahmen, Sanierungen) gefährdet werden!

Rechtliche Situation in Deutschland

Mit der europäischen Richtlinie EURATOM 2013/59 wird erstmalig die zulässige Radonbelastung in Innenräumen geregelt. Der Referenzwert von 300 Bq/m³ wird in Deutschland häufig überschritten. Die EU-Richtlinie muss bis Februar 2018 in nationales Recht umgesetzt werden. Die Radonbelastung kann aber jetzt schon als Sachmangel gewertet werden. Anknüpfungspunkte finden sich im Gewährleistungsrecht des BGB.

Rechtliche und wirtschaftliche Konsequenzen

  • Mieter kann u.U. außerordentlich kündigen
  • Mieter muss u.U. keine Miete entrichten bzw. kann diese mindern
  • Käufer kann u.U. Kaufpreis zurückverlangen oder mindern
  • Vermieter/ Verkäufer kann u.U. zu Sanierungen herangezogen werden
  • Vermieter/ Verkäufer muss u.U. Schäden ersetzen, die dem Mieter/ Käufer entstanden sind

Gründe für eine Radonuntersuchung

  • Die Erfahrung mit vergleichbaren Fällen übriger Umweltbelastungen (z.B. Altlasten, Asbest) zeigt, dass sich für die Vertragsparteien relevante Haftungsrisiken ergeben können.
  • Zur Klärung der Risikolage empfiehlt es sich, zumindest bei Immobilien in Gebieten, die für ihre Radonbelastung bekannt sind, entsprechende Gutachten zur Radonkonzentration in der Raumluft einzuholen.
  • Zum Schutz vor Radon gibt es für Neubauten kostengünstige Möglichkeiten den Radonzutritt unterbinden sowie für die Sanierung von Altbauten wirtschaftliche, technische Lösungen zur Minderung der Raumluftbelastung.

Bereich: Industrie

Unsere wichtigen Leistungen im Bereich "Industrie" sind Environmental Due DiligenceAltlastenRückbau, Risikoanalyse, Compliance sowie Cradle 2 Cradle.

Bereich: Immobilien

Bewertung und Entwicklung von Immobilien durch Luftbildanalyse, Standortbewertung, Altlastenmanagement sowie die Ermittlung und Beseitigung von Gebäudeschadstoffen.

Bereich: Sachverständige

Als Umweltgutachter, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, Bodenschutz-Sachverständiger bzw. AwSV-Sachverständige unterstützen wir Sie als Privatgutachter und vor Gericht.

Bereich: Forschung

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Durchführung von Forschungsprojekten, treiben die Entwicklung innovativer Tools voran und betreuen Bachelor- und Masterarbeiten.