Forschung - Veröffentlichungen

Umwelt & Forschung und Entwicklung

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an:

oder nutzen Sie das Kontaktformular

Hier finden Sie eine Auswahl an Veröffentlichungen aus dem Bereich “Umwelt und Forschung und Entwicklung”. Hierbei handelt es sich um betreute Master- und Diplomarbeiten und weitere, in Zusammenarbeit mit den Universitäten entstandene Veröffentlichungen.

Energie

  • 2012: Substratverfügbarkeit als Erfolgsfaktor von Biogasanlagen. Räumliche Ermittlung und Bewertung des idealen Anlagenstandortes. Universität Würzburg.
  • 2010: Praktisches Bewertungsmodell von Umwelt- und Klimaschutzaspekten für die Nutzung von Biogas im deutsch-chinesischen Vergleich. Universität Würzburg.
  • 2008: Die räumliche Wirksamkeit von Biogasanlagen. Erstellung eines praxisbezogenen Standortanalyse-Schemas. Universität Würzburg.

Standortanalyse und -bewertung

  • 2018: Ausgangszustandsbericht gemäß § 10 Abs. 1a BImSchG: Inhalt, Funktion, Folgen, Haftung und Kritik. Universität Bayreuth
  • 2008: Standortklassifikation physisch-geografischer Faktoren für Umwelt-Audits. Universität Trier.
  • 2005: Ausbreitung einer Schadgaswolke und Ermittlung des worst-case-Szenarios. Universität Würzburg.
  • 2004: Unterschiedliche Rekultivierungsmöglichkeiten von Sandabbaubetrieben, dargestellt an Beispielen aus Mittelfranken. Universität Erlangen-Nürnberg.
  • 2003: Die Rolle der Standortbelastbarkeit in der Umweltauswirkungsbewertung produzierender Unternehmen. Universität Trier.
  • 1999: Visualisierung umweltrelevanter gewerblich-industrieller Betriebsprozesse. Universität Trier.

Versicherung

  • 2009: Auswirkungen des Umweltschadensgesetzes auf die Risikoermittlung von Unternehmensstandorten. TU Bergakademie Freiberg.

Umweltkosten

  • 2014: Stoffstromanalyse der Recyclingverfahren für Gasentladungslampen als Basis für die Qualitätsverbesserung der Recyclingfraktionen. Technischen Hochschule Amberg-Weiden.
  • 2014: Nutzung von Cradle to Cradle-Wettbewerbsvorteilen für das Marketing von Industrieprodukten - am Beispiel von kommunalen Kunden der Steinzeug-Keramo. Universität Landau-Koblenz.
  • 2005: Altlastenbewertung und Abschätzung von Sanierungskosten unter Einsatz eines Geographischen Informationssystems am Beispiel schwermetallbedingter Bodenkontaminationen. Universität Bielefeld.
  • 2004: Analyse von Rahmenbedingungen und Abschätzung von Potenzialen für Nationale Ausgleichsprojekte im Rahmen des EU-Emissionszertifikatehandels. Ist ein Ausschluss dieser Projektart auf EU-Ebene gerechtfertigt? Universität Trier.
  • 2002: Monetäre Analyse und Bewertung von Unfällen beim Transport und Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Universität Trier.
  • 2000: Umweltkostenrechnung für ein mittelständisches Unternehmen. Auswahl und Anwendung eines geeigneten Ansatzes am Fallbeispiel. Universität Trier.
  • 1999: Umwelt(schadens)kosten am Beispiel von Boden- und Grundwasserkontamination und deren Sanierung. Universität Trier.

Umweltmanagement & Öko-Audit

  • 2001: Einführung eines betrieblichen Material- und Energieflussmanagements in einem metallverarbeitenden Betrieb. Universität Trier.
  • 2001: Aufbau eines Umweltkennzahlensystems in einer Sektkellerei. Universität Trier.
  • 1999: Umweltkennzahlen zur Konkretisierung einer nachhaltigen Forstwirtschaft in Deutschland. Universität Trier.
  • 1999: Umweltmanagement im Kfz-Betrieb - Ableitung eines umweltrechtlichen Anforderungskataloges als Grundlage zur Durchführung einer Umweltprüfung und Anwendung am Beispiel eines utohauses. Teilbereiche Wasser/Abwasser und Abfall. Universität Trier.
  • 1999: Umweltmanagement im Hotelbetrieb. Universität Trier.
  • 1998: Umweltmanagement bei Hausmülldeponien. Entwicklung von Umweltkennzahlen für eine Sickerwasserreinigungsanlage auf der Grundlage der Standortbedingungen und der Deponietechnik der Deponie Mertesdorf. Universität Trier.
  • 1998: Umweltprüfung bei Dienstleistern. Universität Trier.
  • 1998: Umweltmanagement am Beispiel eines Weinbaubetriebes. Entwicklung und Grundlagen für den Aufbau eines Managementsystems im Kleinbetrieb. Universität Trier.
  • 1997: EG-Öko-Audit-Verordnung im deutsch-spanischen Vergleich. Universität Trier.
  • 1996: Agrar-Öko-Audit - Umweltgutachten im landwirtschaftlichen Bereich mit spezieller Betrachtung der EG-Öko-Audit-Verordnung. Universität Trier.
  • 1996: Bewertung der Umweltauswirkungen im Rahmen des "Öko-Audit" nach EG-VO 1836193. Universität Trier.
  • 1996: Umsetzung der Öko-Audit-Verordnung im Großherzogtum Luxembourg. Universität Trier.
  • 1995: Bewertung der Umweltauswirkungen. Entwicklung eines geeigneten Leitfadens für das EG "Öko-Audit". Universität Trier.
  • 1995: Die Umweltbetriebsprüfung im Rahmen der EG-Öko-Audit-Verordnung. Das System "U-Risk" am Beispiel einer Fertigungshalle der Volkswagen AG Wolfsburg. Universität Trier.

Banken

  • 1997: Umweltrisiken in der Kreditwürdigkeitsprüfung. Universität Trier.

KOSTENLOSE Schutz-Checkliste für den Kauf und Verkauf von Produktionsunternehmen verhindert böse Kostenüberraschung!

Industrie

Unsere wichtigen Leistungen im Bereich “Industrie” sind Environmental Due Diligence, Altlasten, Rückbau, Risikoanalyse, Compliance sowie Cradle 2 Cradle.

Immobilien

Bewertung und Entwicklung von Immobilien durch Luftbildanalyse, Standortbewertung, Altlastenmanagement sowie die Ermittlung und Beseitigung von Gebäudeschadstoffen.

Sachverständige

Als Umweltgutachter, Sachverständiger, Bodenschutz-Sachverständiger bzw. AwSV-Sachverständige unterstützen wir Sie als Privatgutachter und vor Gericht.

Forschung

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Durchführung von Forschungsprojekten, treiben die Entwicklung innovativer Tools voran und betreuen Bachelor- und Masterarbeiten.

Scroll to Top