Immobilien

Wir identifizieren Standortrisiken und erarbeiten für Sie wirtschaftliche Lösungen

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an:

oder nutzen Sie das Kontaktformular

Der Standort ist zwar nicht alles, aber ohne den passenden Standort kann sich ein Objekt nicht erfolgreich entwickeln oder ist mit ungeplanten Ausgaben und Haftung konfrontiert.

In unserer technisierten und entscheidungsschnellen Welt scheint regelmäßig keine Zeit oder kein Bedarf an einer belastbaren Standortwahl zu bestehen. Oft werden Investoren auf vorgegebene Standorte festgelegt, die von den ausweisenden Kommunen schon suboptimal gewählt oder planungsrechtlich ungenügend aufgestellt wurden. Oder eine strategische Entscheidung unter Wettbewerbsdruck erlaubt keine ausreichende Bewertung. Damit sind erfolgsrelevante Nachbarschafts- und Naturkonflikte vorprogrammiert.

Zusätzlich zeigt ein Blick auf heutige Immobilien- und Industrieobjekte, dass jene deutlich negativen Veränderungen im Zeitverlauf unterworfen sind. Kann mit dem Neubau noch die volle Nutzungsfähigkeit des Objektes wirtschaftlich ausgeschöpft werden, so zeigen sich mit den Jahren durch heranrückende, sensible Nutzungen bereits Nutzungseinschränkungen und erste behördliche Auflagen. Bestandsschutz ist dabei nur bedingt hilfreich. Spätestens, wenn Unternehmenserweiterungen oder Produktionsänderungen nicht mehr von der Fachbehörde genehmigt werden, erkennt man die schwindende Wirtschaftlichkeit des Standortes. Das wirtschaftliche Aus kommt durch kostenträchtige behördliche Auflagen, Nachbarschaftsklagen oder wiederholte Auswirkungen von Elementarrisiken (Hochwasser, Hangrutschungen etc.).

Das langjährig erprobte und fachlich abgesicherte Prüfsystem der Envi Experts schützt unsere Kunden vor Standortrisiken und zeigt selbst für belastete Objekte wirtschaftliche Lösungen auf.

Immobilien Due Diligence

Für die Betrachtung Ihrer Immobilie greift unser Raumprüfungskonzept. Es arbeitet Ihnen die Stärken und Schwächen Ihrer Wunschimmobilie heraus. Außerdem bezieht es auch bereits vorhandene Aufbauten und gegebene Infrastruktur mit ein.

Wichtige Prüfungsthemen sind z.B.:

  • zulässige Flächennutzung bzw. haftungs- und kostenrelevante Flächenrisiken, wie z.B. Lärmschutz oder Kampfmittelbelastung,
  • nutzungsbeeinträchtigende Schutzgebiete wie z.B. Natur und Trinkwasserschutzgebiete
  • infrastrukturbedingte Restriktionen, die z.B. die Flächenentwässerung verteuern oder
  • Elementarrisiken, die erhöhte Bau- und Versicherungskosten auslösen.

Technical Due Diligence

Ziel der Technical Due Diligence (TDD, auch Technische Due Diligence genannt) ist die Beurteilung des technischen Zustands von Anlagen und Gebäuden, insbesondere die Bewertung von Instandhaltung, Instandsetzungsbedarf und Modernisierungspotenzial. Zusätzlich wird bewertet, ob bisherige und geplante Investitionsaufwendungen den tatsächlichen technischen Zustand abbilden.

Die TDD kann um eine Gebäudeschadstoffuntersuchung ergänzt werden. In den vergangenen Jahrzehnten kamen gesundheitsgefährdende Baumaterialien zum Einsatz, wie z.B. Asbest, PAK-haltige Dachpappe oder PCB-haltige Dichtungen und Anstriche. Diese Materialien müssen vor baulichen Veränderungen erkannt, gezielt ersetzt und kosteneffizient entsorgt werden.

KOSTENLOSE Schutz-Checkliste für den Kauf und Verkauf von Produktionsunternehmen verhindert böse Kostenüberraschung!

Industrie

Unsere wichtigen Leistungen im Bereich “Industrie” sind Environmental Due Diligence, Altlasten, Rückbau, Risikoanalyse, Compliance sowie Cradle 2 Cradle.

Immobilien

Bewertung und Entwicklung von Immobilien durch Luftbildanalyse, Standortbewertung, Altlastenmanagement sowie die Ermittlung und Beseitigung von Gebäudeschadstoffen.

Sachverständige

Als Umweltgutachter, Sachverständiger, Bodenschutz-Sachverständiger bzw. AwSV-Sachverständige unterstützen wir Sie als Privatgutachter und vor Gericht.

Forschung

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Durchführung von Forschungsprojekten, treiben die Entwicklung innovativer Tools voran und betreuen Bachelor- und Masterarbeiten.

Scroll to Top